PROMUC
Wir verbinden die Welten

Archie ersetzt komplett die Papierakte

In täglichem Leben einer Arztpraxis oder Krankenhauses entstehen Unmengen von aufbewahrungspflichtigen Dokumenten. Und diese nehmen viel Platz in Anspuch. 

Die Tagespost, Faxe, Ergebnisse der gerätgestützen Untersuchungen, Fotos, usw. können in Archie patientenbezogen abgelegt werden.

Und nicht nur das. Praxisbezogene Dokumente wie Rechnungen, KV-Unterlagen, wissenschaftliche Artikel usw. gehören auch dazu.

Patientenbezogene Dokumente:
  • Aufnahmebogen - werden gescannt
  • Ultraschall - digital über Netzwerk oder analog über Videoausgang
  • Endoskopie - digital über Netzwerk oder analog über Videoausgang
  • Röntgen-, MRT- und CT-Bilder - digital über DICOM-Schnittstelle oder von mitgebrachten CDs
  • Fremdbefunde - werden gescannt
  • Faxbefunde - digital direkt von der Faxsoftware bzw. vom Faxgerät oder gescannt
  • Fotos - digital von der Kamera
  • EKG, L-EKG - digital vom Gerät im Originalformat bzw. PDF-Format
  • LuFu - digital vom Gerät im Originalformat bzw. PDF-Format
  • Emails - direkt vom Emailprogramm bzw. im PDF-Format 
Praxisbezogene Dokumente:
  • Rechnungen - werden gescannt oder direkt als PDF abgelegt
  • KV-Unterlagen - werden gescannt oder direkt als PDF abgelegt
  • wissenschaftliche Publikationen - meistens als PDF vorhanden
Diese Dokumente sind nicht nur ständig in der Originalqualität verfügbar, sondern sie können auch weitergeleitet werden:
  • digital innerhalb überregionaler Praxis
  • digital an die, an das Netzwerk, angeschlossenen Praxen
  • in ausgedruckter Form mit allen Bildern (z.B. als Arztbrief, OP-Bericht)
  • digital als Patienten-CD